studygood präsentiert innovatives Nachhilfekonzept für Studierende

Pünktlich zum Neujahrsbeginn und der jährlich anstehenden Prüfungsphase an den Universitäten stehen wir seit Januar 2019 mit studygood als Online-Prüfungsvorbereiter in den Startlöchern, um Studierende effektiv auf ihre Prüfungen vorzubereiten.

Mit studygood unterstützen wir Studierende bei der effizienten Prüfungsvorbereitung, indem wir das ganze Jahr über eine online Lernplattform zur Verfügung stellen, mit dessen Hilfe hochschulspezifische Lernvideos effizientes Lernen ermöglichen: Ein Service von Studierenden für Studierende. Als Marktplatzanbieter stellen wir hierfür lediglich die notwendige Infrastruktur zur Verfügung, wobei die Inhalte von Kommilitoninnen und Kommilitonen erstellt werden. Das Konzept ist denkbar simpel: Studierende teilen ihr vorhandenes Prüfungswissen über die Plattform, helfen Kommilitoninnen und Kommilitonen damit bei der Prüfungsvorbereitung und verdienen nebenbei Geld.

Anreize, vorhandenes Wissen an Kommilitoninnen und Kommilitonen weiterzugeben, gab es bisher kaum. Dabei sind Schwierigkeiten bei der Prüfungsvorbereitung sowie hoher Leistungsdruck weitverbreitete Probleme an europäischen Hochschulen. Nicht zuletzt wird dies vor allem an der hohen Abbruchquote von 31% sichtbar. Somit bricht fast jeder Dritte Studierende ein Hochschulstudium ab. Alleine in Deutschland führt dies zu einem gesamtwirtschaftlichen Schaden von 30 Mrd. €. Hilfsangebote für Studierende sind allerdings kaum vorhanden, was nicht zuletzt die Folge der hochkomplexen und spezifischen Vorlesungsinhalte an Universitäten ist. Die Lehre an Universitäten ist in der Regel sehr modulspezifisch aufgebaut. Jeder Dozent stellt individuelle Anforderungen, Vorlesungen finden zu festen Terminen statt und das Wissen ist deutlich komplexer als noch zu Schulzeiten.

studygood bietet die Lösung

Als Bildungs-Startup gegründet von ehemaligen Studierenden und Dozenten kennen wir die Probleme nur zu gut und wissen, dass das prüfungsspezifische Wissen in den Hörsälen vorhanden ist. Es fehlt allerdings der Anreiz für Studierende, dieses Wissen zu teilen. Mit der Plattformlösung setzen wir auf einen Marktplatz und fördern den Wissenstransfer.

Studierende, die die Prüfung bereits erfolgreich bestanden haben, können mit einmaligem Aufwand Online-Lernvideos erstellen und dabei orts- sowie zeitunabhängig arbeiten: Der optimale Weg für Studierende einfach und effizient nebenbei die Kassen zu füllen. Dabei unterstützen wir die Studierenden bei der Einweisung in die Kurserstellung und liefern Schritt-für-Schritt Anleitungen sowie Handbücher für einen qualitativ hochwertigen Online-Videokurs. Die Konzeption, Erstellung sowie Aufzeichnung des Kurses erfolgt zentral auf unserer Plattform. Videos müssen also nicht umständlich auf Drittanbieterplattformen hochgeladen und im nächsten Schritt auf unserer Plattform zur Verfügung gestellt werden. Unerlaubtes downloaden sowie unkontrolliertes Verbreiten an Dritte wird ebenfalls verhindert.

Unsere Vision

Das Ziel unserer Marktplatzlösung ist, Studierenden den Einstieg an der Universität zu erleichtern und die Studienabbruchrate von 31% erheblich zu minimieren.

„Mit unserem E-Learning Marktplatz für Prüfungsvorbereitung gehen wir den nächsten Schritt in der Digitalisierung der Hochschullehre und ermöglichen Studierenden neue Lernwege. Somit werden wir unterschiedlichen Lerntypen an jeder Hochschule in Europa gerecht und bieten ein optimales ergänzendes Angebot zu den regulären Veranstaltungen jeder Hochschule.“ Dr. Damir Hrnjadovic, Co-Founder und CEO von studygood

Quellen:

Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)

am 7. April 2019 von

studygood Magazin

Gegründet im Januar 2019. Redaktioneller Teil unseres Startups.

Mehr
Bestens informiert!

Abonniere jetzt unseren Newsletter und erhalte exklusive Angebote, Informationen zu neuen Kursen und vieles mehr.